Pilot

Martin Winter
T 0172-6923409
martin@gyrocopter-scenic-flights.de

Office

Katrin Winter
office@gyrocopter-scenic-flights.de

 

 

 

Chile 2018

Chile 2018 · 13. März 2018
Zum Abschluss der Tour waren wir natürlich noch gemeinsam essen, bevor die einzelnen Teilnehmer nach und nach abreisen. Unser Thailänder hat sich schon auf den Weg gemacht, für die anderen stehen heute einige organisatorische Dinge auf dem Programm, um die Motorräder verschiffen zu können.

Chile 2018 · 13. März 2018
An unserem letzten Fahrtag in Südamerika hat Feuerland noch einmal alles gezeigt, was es zu bieten hat. Wind, Wolken, Regen, Sonne, Regenbogen... und Pinguine :)! In der Nähe von Porvenir gibt es eine kleine Kolonie Königspinguine, der wir einen Besuch abgestattet haben. Und Berts Stoffpinguin hat bei Luis sein neues Zuhause gefunden - Mission erfüllt.

Chile 2018 · 08. März 2018
Wir haben uns heute von 6°C, Nieselregen und Wind nicht abschrecken lassen und den Nationalpark "Torres del Paine" - Türme des blauen Himmels besucht. Der blaue Himmel hat sich zurückgehalten, aber im Laufe des Tages wurde es zunehmend schöner und so konnten wir die spektakuläre Landschaft mit Seen, Gletschern, Bergen, Flüssen und Guanakos in vollen Zügen genießen. Morgen geht es schon zum Endspurt nach Feuerland.

Chile 2018 · 04. März 2018
Die Strecke südlich von Coyhaique, am Lago General vorbei und kurz vor Cochrane dann Richtung Nationalpark Patagonia fühlt sich an, als ob man in einem dreidimensionalen Bild umherfahren würde. Daher erscheinen nun einmal die Motorradfahrer in dieser Traumkulisse. Phil ist leider gestürzt und setzt zwei Tage aus, ist aber bereits auf dem Weg der Besserung. Gut, dass wir den Van dabei haben.

Chile 2018 · 03. März 2018
Langsam hält der Herbst Einzug und wir durften heute wundervolles Licht, Regenbogen und ab dem späten Vormittag ausgiebigen Regen "genießen", bevor am frühen Abend wieder die Sonne am Horizont durchblitzte. Und das alles auf Schotterstraßen: das ist Patagonien.

Chile 2018 · 01. März 2018
Heute hatten wir mehr Glück als vor drei Jahren - die Carretera Austral, die einst von Pinochet gebaut wurde, war nicht gesperrt. In den Anfangsjahren komplett geschottert, werden heute immer mehr Abschnitte asphaltiert. Aber das tut den wunderschönen Landschaften incl. kleinem Gletscher, die wir bestaunen durften, keinen Abbruch.

Chile 2018 · 28. Februar 2018
Verkehrte Welt. Nach der Grenzüberquerung und Fahrt auf der Carretera Austral durch den chilenischen Regenwald finden wir uns im 600 Seelendorf in Puyuhuapi wieder. Aber ich habe das Gefühl, in einer Geschichte von Astrid Lindgren umherzulaufen - mit der Ruhe und den kleinen Holzhäusern überall.

Chile 2018 · 24. Februar 2018
Wir haben den Rasttag in Pucon am Lago Villarrica genutzt, um die wundervolle Umgebung zu erfahren und zu erlaufen. Der Vulkan Villarrica ist knapp 3000m hoch und immer mal wieder aktiv. Der letzte Ausbruch war vor etwa drei Jahren, aber momentan schläft er friedlich in der Sonne. Der Nationalpark Huerquehue ist bei Einheimischen und Fremden gleichermaßen beliebt und lädt zum Wandern ein. Da haben wir uns das Abendessen heute redlich verdient.

Chile 2018 · 22. Februar 2018
Ja, Chile und Argentinien unterscheiden sich ziemlich von den anderen Ländern Südamerikas. Waren wir anfangs fasziniert von den vielen fremden und neuen Eindrücken, stellt sich momentan eine gewisse Trägheit ein. Denn die Gegenden, durch die wir aktuell fahren, bieten nichts wirklich Neues. Wahrscheinlich muss das so sein, damit wir unsere Kapazitäten wieder auffrischen können für die Landschaften, die in Patagonien auf uns warten. Aber dennoch gab es heute einige schöne Momente am Meer...

Chile 2018 · 20. Februar 2018
Gestern haben wir bei grandiosem Wetter die Grenze von Argentinien nach Chile überquert (ungefähr 6 dieser Übergänge folgen noch) und sind heute in Santiago de Chile unterwegs, während die Bikes beim lokalen BMW-Händler einen ausführlichen Check erhalten. Nachdem wir vom höchsten Aussichtspunkt Südamerikas die Stadt von oben bewundert haben, waren wir auch noch etwas zu Fuß unterwegs.