Pilot

Martin Winter
T 0172-6923409

Office

Katrin Winter
info@gyrocopter-scenic-flights.de

 

 

 

Rumänien 2024

Der Olymp der Moldau
Rumänien 2024 · 16. Juli 2024
Noch befinden wir uns in Moldau, bevor es morgen nach Siebenbürgen geht. Wilma darf sich am Bicaz-See entspannen. Wir erkunden einmal mit der Vespa die Gegend auf mehr oder weniger guten Straßen rund um den See. Heute wurde es dann wieder sportlich: wir sind auf den Taoca, den Olymp der Moldau gestiegen und haben die wunderbare Aussicht genossen. Nur wenige Menschen waren mit uns unterwegs. Was nervt, ist der Müll, der überall liegt :(. Einige Tüten haben wir bereits gesammelt...
Auf Bärensuche...
Rumänien 2024 · 15. Juli 2024
...wollten wir bei unserer kleinen Wanderung im NP Vanatori-Neamt eigentlich nicht gehen. Da die Wanderwege zum Teil nicht gepflegt werden, mussten wir uns auf der Suche nach dem blauen Quadrat manchmal durchs Gehölz oder über Wiesen kämpfen. Die ein oder andere Spur haben wir laienhaft einem Bären zugeordnet. Und wenn sich um uns im Wald etwas Größeres bewegt hat (das kam einige Male vor), hat Martin zu seiner Trillerpfeife gegriffen & ich habe ein Bärenlied angestimmt. Sicher ist sicher :).

Ein Blog für Mama :)
Rumänien 2024 · 13. Juli 2024
Dieser Blogeintrag ist speziell meiner Mama gewidmet. Wir waren im Eiermuseum in Vama, das 16.000 Eier aus 82 Ländern präsentiert. Das würde ihr bestimmt gefallen. Und dann sind wir im Kloster Neamt heute auf einen ganz besonderen Laden gestoßen: hier finden die orthodoxen Pilger wohl ALLES, was sie benötigen. Wir haben uns wie im Tante-Emma-Laden von Zabolitzikis in Seligenstadt gefühlt. Der Clou: die Flaschen mit irgendwelchen angesetzten Kräutern (z.T. ohne Etikett) & der Sirup aus Löwenzahn.
Auf Klostertour in Bucovina
Rumänien 2024 · 12. Juli 2024
In Maramures gibt es Holzkirchen, in Bucovina reich bemalte Klöster. Da die Kirchen zu klein waren, hat man im 15./16. Jhdt. biblische Geschichten einfach auch an die Außenwände gemalt. 7 der zahlreichen Klöster gehören zum Weltkulturerbe. Wir haben uns heute 3 angeschaut. Unterwegs konnten wir immer wieder einige ländliche Szenen beobachten. Danach hat es uns bei Temperaturen um die 36°C wieder zu unserem Stellplatz auf dem "Pasul Palma" gezogen, von dem wir einen sehr schönen Blick genießen.

Das Wandern ist der Winters Lust...
Rumänien 2024 · 10. Juli 2024
Es wartet eine 20km--Wanderung auf uns. Wir haben mit einem herrlichen Panorama und angenehmer Temperatur auf dem Prislop-Pass (1416m) übernachtet, werden von den Kühen begrüßt und möchten heute ein wenig den NP Rodnei in den Ostkarpaten erkunden: Cascada Cailor (die höchste in Rumänien mit ca. 90m Fallhöhe) und Lacul Stiol, einen kleinen Bergsee. Die Tour ist superschön, außer am Wasserfall sind wir fast für uns allein und auch der steile Anstieg hat mit den tollen Blumenwiesen seinen Reiz.
Mit der Mocanita unterwegs
Rumänien 2024 · 09. Juli 2024
Es ist aktuell heiß hier in der Maramures - und so kommt uns der heutige Ausflug sehr gelegen: mit der Schmalspurbahn Mocăniţa geht es in das Vaser-Tal (Wassertal). Mit 10 km/h schnauft unser Zug beschaulich durchs kühle Tal, zum Teil ganz knapp an den Felsen vorbei und versetzt uns fast 100 Jahre zurück. Heute sind die Dampfloks nur noch für die Touristen zuständig, aber Dieselloks bringen auf dieser Strecke weiterhin Holz aus den Bergen nach Viseu de Sus.

In Maramures
Rumänien 2024 · 07. Juli 2024
Im Nordwesten Rumäniens: Laut Reiseführer ist die Maramures eine der schönsten und interessantesten Gegenden Rumäniens. Wir beginnen hier unseren "richtigen" Urlaub, entschleunigen, gehen mit der Vespa auf Tour - unser Ziel: die zahlreichen Holzkirchen und -tore, der fröhliche Friedhof,... Unser Glück: es ist Sonntag und so begegnen wir auch vielen Menschen in Tracht. Sympathisch: am Nachmittag sitzen die Menschen vor dem Haus auf einer Bank und halten einen Plausch nach links und rechts.
Transitländer Slowakei+Ungarn
Rumänien 2024 · 05. Juli 2024
Slowakei und Ungarn sind bei diesem Urlaub nur Transitländer: aber schnell ist klar: irgendwann werden wir zurückkommen. In der Slowakei geht es auf engen Straßen durch kleine Dörfer, vorbei an Bergen, Feldern und Burgen. Wir spazieren zu einem Tree-Top-Tower mit Aussicht... Und: wir hatten die erste Begegnung mit einem Bären :). In Ungarn sind wir der eingegebenen Mautstrecke gefolgt und wurden von Wein und Sonnenblumen sowie den zahlreichen Storchennestern immer wieder in den Bann gezogen...

Ein Tag in Krakau
Rumänien 2024 · 03. Juli 2024
Uns ist bewusst: 1,5 Tage in Krakau sind viel zu kurz. Aber wir versuchen, aus diesem Aufenthalt das beste zu machen und sind mit unseren Rollern unterwegs: jüdisches Viertel, Königsweg incl. Tuchhallen, Wawel, Grüngürtel um die Altstadt. Und natürlich darf der Drache auch nicht fehlen :). Uns beeindruckt v.a. die Dichte der Kirchen: Dominikaner, Franziskaner, Augustiner,... da verlieren wir schnell den Überblick... Hauptsache "Im Namen des Herren" - wie auch immer er heißen mag...
"Nie wieder" ist Jetzt!
Rumänien 2024 · 02. Juli 2024
Erschütterung, Beklemmung, Fassungs- und Sprachlosigkeit... das sind die Resonanzen, die nach unserem Besuch in Auschwitz nachklingen. Ein intensiver Besuch heute im ehemaligen KZ und Vernichtungslager liegt hinter uns. Sehr einprägsam auch die Abschlussworte unserer Führerin mit einem Zitat einer Zeitzeugin zur 75-jährigen Gedenkfeier: "Sei nicht gleichgültig." Sowie ihre eigenen: "Ich hoffe, Sie behalten die Eindrücke dieses Besuches in Ihren Köpfen und Herzen." --- Yes, we do.

Mehr anzeigen